21. Juli 2017, 21:52:29

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Das Lavendeldorf  (Gelesen 102 mal)

0 Antworten am Das Lavendeldorf
am: 11. Juli 2017, 11:36:13

Online TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 40766
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Mit einem reizvollen Konzept punkten die Frauen des Dorfs Kuyucak abseits des Massentourismus nachhaltend – einfach dufte!

Sonne, Sand und Meer lautet das gängige Ferienkonzept, mit dem an den türkischen Stränden an Ägäis und Mittelmeer eine Bettenburg an der nächsten entstanden ist. Und ja, es gibt viele Urlauber, die dort die schönsten Tage des Jahres gerne verbringen, den Stress des Alltags im blauen Meer abwerfend. Doch schön länger brütet man darüber nach, wie man den Tourismus nachhaltiger gestalten könnte und die daraus resultierenden Gewinne so umverteilen, dass insbesondere einkommensschwache Regionen und Gesellschaftsschichten davon profitieren können.

 

Mittlerweile gibt es viele Projekte, die in diese Richtung gehen. Auch im Dorf Kuyucak versucht man nachhaltigen Tourismus abseits des Massenkonzepts zu entwickeln. Der Ort befindet sich rund 50 Kilometer nördlich von Isparta malerisch in den Ausläufern des Taurus-Gebirges versteckt gelegen und bereits auf dem Weg dorthin kann man sein Geheimnis erraten. Die Straße dorthin führt durch intensiv duftende Lavendelfelder, die Anfang Juli in voller Blüte stehen. 93 Prozent der gesamten türkischen Lavendelernte stammt von hier. Dennoch wurde das Potential, was daraus für das Bergdorf und seine Bewohner entstanden ist, erst durch das Projekt „Die Zukunft liegt im Tourismus“ erkannt, das von Anadolu Efes und dem türkischen Tourismusministerium gefördert wird.

hier gehts weiter......:click:

Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!


There are no comments for this topic. Do you want to be the first?